Tag 7: Dienstag, 19. April 2016

Schneeräumung Großglockner Hochalpenstraße

„Eisbändiger“ und „Jörgen“ kurz vor der Kehre 17 – „Eisbändiger“ and „Jörgen“ shortly before hairpin-bend 17 – „Eisbändiger“ e „Jörgen“ poco prima del tornante 17

Das schlechte Wetter verfolgt die Räummannschaften jetzt schon einige Tage. Aber trotzdem geht die Räumung zügig voran. Derzeit räumt die von Norden kommende Mannschaft die Straße (etwa zwei Kilometer) zwischen dem Mittertörl-Tunnel (2.373 m ü. A.) und dem Hochtor (2.504 m ü. A.). Hier die Lage auf googlemaps.

Das Team auf der Südrampe erreichte am frühen Vormittag die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe.

Hier im Hochgebirge liegen doch noch ein paar Meter Schnee. Da kann es auch notwendig werden, dass man Lawinen kontrolliert sprengt. Am Dienstag präsentierte die oberösterreichische Firma Elma-Tech  ihr Gerät zur kontrollierte Sprengung von Lawinen.

Vorführung, „Lawin-Locker“ für künstliche Lawinenauslösung. Presentation, system „Lawin-Locker“, avalanche-locker for artificial avalanches. Presentazione, systema „Lawin-Locker“, valanghe-„locker“ per valanghe artificiali.

 

Advertisements